Glossar       ZAKURI     Startseite / Übersicht      Messergriffe         Bestellen

Bildergalerie       Sonderposten     Hausnachrichten    Schneidebrett

 

 

         Diese Homepage ist zu Ihrer Information gemacht mit dem Ziel, Sie weitestgehend zu informieren. Es zeigt sich inzwischen, daß viele Fragen, welche mich per Mail erreichen, hier bereits erläutert sind.  Darum: schauen Sie bitte , ob Sie bereits hier die gesuchte Informationen finden können, bevor Sie Kontakt aufnehmen, z.B. unter "Bestellen" oder "Messergriffe" usw. Auf der Startseite sind Links zu allen Seiten .

Normalerweise sind alle die Messer sofort lieferbar, wo beim einzelnen Modell nichts anderes angegeben ist.

 Es gibt aber Ausnahmefälle, wenn etwas gerade ausverkauft ist, und ich die Homepage nicht sofort aktualisiert habe.

 

 

Qualität - Preis - Serienstreuung

Ein industrielles Hocho wird ungefähr so hergestellt: industriell fertiggestellter Dreilagenstahl (vergleichbar fertig gekauftem Blätterteig aus der Tiefkühltruhe) wird in Klingenform ausgestanzt, unter Umständen etwas gehämmert damits handgemacht aussieht, und dann in einem asiatischen Tigerland mit Griff versehen und verpackt. Bei einem Besuch unserer Schmiede auf der Ambiente haben diese mir die betreffenden Messer gezeigt - manche werden ganz in der Nähe, in der Nachbarprovinz unserer Messerschmiede ausgestanzt. Natürlich sind solche Messer günstig herzustellen, wenn sie auch nicht billiger hier verkauft werden als unsere, vor allem aber:

sie sind perfekt! keine Serienstreuung, immer gleiche, perfekt flache Klinge ohne jeden Verzug.

Mit dieser Perfektion können - und wollen - wir nicht mithalten, und auch unsere Schmiede nicht, denn das wäre das Ende der Handarbeit. Das heißt: wir haben Serienstreuung, nicht alle Messer sind gleich, nicht alle sind perfekt . Aber Sie sehen daran auch, daß sie wirklich handgemacht sind. (weiteres dazu bei "Auslieferungszustand") Und das Innere der Klinge, die Schärfe, stimmt.

Noch etwas, was bisher nirgends stand: meiner Meinung nach können Sie auf ein Ölen der Klingen bei normalem Gebrauch völlig verzichten, sauber und trocken genügt. Abwesenheiten längerer Zeit oder längeres nicht benutzen des Messers können diese Aussage relativieren ! (Wichtig: sauber und trocken )

 

Die Messer

(ZAKURI Messer: schauen Sie bitte bei ZAKURI)

Die folgenden Messer bezeichne ich gerne als die Standardmesser, das heißt, sie sind gut schnitthaltig, haben alle eine Mittellage aus blauem Papierstahl, und sind in der Verarbeitung etwas rustikal. Sie sind von hoher Schärfe und halten diese auch gut, wenn sie auch nicht die Standzeit der Zakurimesser erreichen . Wenn Sie ein besonders gutes Preis/Leistungsverhältniss suchen oder einfach mal ein japanisches Messer probieren wollen, sind diese Messer eine gute Wahl. Sie werden alle von Schmied Kibihara gefertigt.

Alle Standardmesser sind beidseitig geschliffen und haben einen Walnußgriff mit Kunststoffzwinge, keine Alternative !

 

   

Kibihara-San, der Schmied unserer Standardmesser

Anmerkung: der Schmied kann derzeit verletzungsbedingt nicht schmieden, dadurch wird es weitere Lieferengpässe geben bzw manche Messer werden erstmal nicht nachgeliefert aus Japan. Bitte keine Bestellungen großer Mengen, bzw ich werde es einfach nicht machen.

Hocho Funayuki (Funayuki ist eine Standard o. Allzweckform)   Blauer Papierstahl                

 größer

  F 105 :   Länge der Schneide:     105 mm  (gut f. Obst, Ingwer...)   32 Eu

wieder lieferbar

 

 

größer

 F 135  :  Länge der Schneide: 135 mm               36 Eu

wieder lieferbar

 

 

 

größer

F 165  : Länge der Schneide:     165 mm               39 Eu

 

TOSA-SANTOKU ("Drei Tugenden", die Allzweckform)   Blauer Papierstahl

 größer

TS 135  : Länge der Schneide:     135 mm                36 Eu

ausverkauft, nachbestellt

größer

S 165  : Länge der Schneide:     165 mm               39 Eu

ausverkauft, nachbestellt

Bunkaboocho

eine Alternative zum Nakiri, es hat eine ähnlich hohe Klinge, rollt aber weicher ab

Blauer Papierstahl

 

B 165  : Länge der Schneide:     165 mm               39 Eu

lieferbar

Lieferbarkeit bzw Engpässe: das ist EIN Schmied, der die fertigt, und es gelingt nicht immer, dass er so schnell liefert, wie ich bestelle.

Also heißt es hier momentan generell: nicht immer ausreichend lieferbar. Ggf kommen Anfragen auf eine Warteliste, und werden dann der Reihe nach bedient.

 

Hocho Nakiri (auch Usuba Hocho, Nakiribocho)  "Nakiri" bedeutet "Kohl schneiden", ein Gemüsemesser    Blauer Papierstahl

größer

N 165  : Länge der Schneide:     165 mm               41 Eu

 

N 120  : Länge der Schneide:     120 mm               35 Eu

beide lieferbar

Bunkaboocho,    Tosa-Santoku    und   Funayuki   sind eigentlich in der Verwendungsmöglichkeit sehr ähnlich, das B eignet sich für Gemüse etwas besser, da die Klinge höher ist, F sticht besser.  Beim N ist das Handling schon deutlicher abweichend. B hat oft eine etwas dickere Klinge, die dünnen hatten gerne etwas Verzug, F und S sind im Durchschnitt dünner, ich selbst koche mit Nakiri.

Um Rat gefragt, sage ich meist: Wählen Sie ruhig das, welches Ihnen am besten gefällt.

 

Yanagiba Hocho ("Yanagiba" bedeutet Weidenblatt, auch Sashimi Hocho)   Blauer Papierstahl

Yanagiba eignet sich durch die schmalere Form besser zum Filetieren, dafür weniger zum Wiegeschnitt. Nur beim Y 165 passen Die Finger beim Wiegeschnitt unter den Griff (siehe unten), wenn man nicht sehr starke Hände hat. Die klingen der Yanagiba sind ebenfalls nicht elastisch biegsam!

 

Y 95   :Länge der Schneide:      95mm                 32 Eu

lieferbar

(das ist sehr kurz - als Schälmesser, das schmaler als das F 105 ist)

 

Y 135  :Länge der Schneide:     135 mm                 36 Eu

lieferbar

 

 größer

Y 165  : Länge der Schneide:     165 mm                39 Eu

lieferbar

Dieses Yanagiba - Messer finde ich für ein Yanagiba zu massiv und zu breit. Ich finde, es ist eher ein stabiles Funayuki mit geringerer Höhe, falls man das lieber mag.

 

 

Deba Hocho, schweres Hackmesser mit einem Gewicht von 320 gr. (Form ähnlich Funayuki, zum Köpfen von Fisch und anderer Arbeiten, die ein schweres Messer brauchen)    zum Kochen nicht geeignet, zu dick!

Blauer Papierstahl

 

D 165  : Länge der Schneide:     165 mm               69 Eu

wieder lieferbar

 

 

Japanischer Schleifstein

in der Körnung 1000 von Matsunaga ("Kingstone"), geeignet für alle unsere Messer. Erfahrungsgemäß reicht die 1000er Körnung für ein rasurscharfes Schleifen aus. Der Stein hat die Maße in mm:  176 x 52 x 15 mm.

 

 

Stein klein:    s:   18 Eu     ausverkauft, Nachschub ist unterwegs, das sind ca 6 Wochen Seeweg

   

  - Alle hier genannten Preise enthalten die gesetzliche USt von 19% -

 

Bitte verzichten Sie bei handelsüblichen Mengen auf Rabattanfragen, die angegebenen Preise sind fest.  Unqualifizierte Rabattanfragen werden ohne Benachrichtigung in den Papierkorb geschoben, sparen Sie sich bitte die Zeit - und mir auch! Dasselbe gilt auch für das Porto: Frei in D ab Bestellsumme von 200,- Euro, keine Ausnahmen.

Bitte entschuldigen Sie diese Direktheit, sie entspringt dem Wunsch, sich für andere Anfragen mehr Zeit nehmen zu können.

 

ZAKURI Messer: schauen Sie bitte bei

ZAKURI

 

Einseitig geschliffene Klingen - Zweilagenklingen - auf Anfrage, man beachte hierzu das im Glossar unter "Zweilagenstahl" ausgeführte

Nachdem ich wiederholt nach Klingen ohne Griff und deren Preis gefragt wurde, hier folgendes dazu:

Der Preis des Walnussgriffes spielt im Verhältnis zum Preis der Klinge eine sehr untergeordnete Rolle. Es wäre ein unangemessener Aufwand, andere Preise zu berechnen und andere Buchungsbeträge zu haben, die Unübersichtlichkeit schaffen, um so wenig Geld einzusparen. Deshalb können Sie die Messer nur mit Griff kaufen, auf Wunsch kann ich ihn aber entfernen und lose mitschicken - der Preis bleibt.

 

Glossar       ZAKURI    Startseite / Übersicht     Messergriffe

Bildergalerie       Sonderposten      Schneidebrett